Japan Koi – der besondere Koi Karpfen

veröffentlicht von Koizuechter am 7. Januar 2013 in Koiarten mit keinem Kommentar Japan Koi

Foto: © Craig Berry / piqs.de

Japan Koi Karpfen erfreuen sich als Zierfische und Haustiere einer großen Beliebtheit. Die bunten Karpfen, von denen es mindestens 16 Hauptvarianten und mehr als 100 Unterformen gibt, tragen eigentlich den Namen Nishikigoi. Bei einer sorgfältigen Pflege kann sich der Halter sehr lange an diesen schönen Fischen erfreuen.

Besonders beliebt bei Teichbesitzern ist der sogenannte Butterfly Koi. Dieser hat große Flossen mit Fransen, sodass er ein wenig wie ein Drache aussieht. Zudem werden gern einfarbige bis dreifarbige Varianten von Japan Kois gezüchtet.

Japan Koi – ein faszinierender Karpfen mit hohen Pflegeansprüchen

Japan Kois können ein sehr hohes Alter erreichen. Bei einer guten Teichhygiene und idealen Wasserparametern können sie bis zu 70 Jahre alt werden. Einzelne Exemplare haben sogar ein deutlich höheres Alter erreicht. Experten nennen eine maximale Lebenserwartung von mehr als 200 Jahren. Leider sind bei einigen Tierhaltern die Teichbedingungen so schlecht, dass die Fische keine 10 Jahre alt werden.

Dies macht deutlich, wie wichtig die Wasserqualität ist. Dabei sollten insbesondere auf den pH-Wert, die Ammoniumwerte, die Nitritwerte und den Sauerstoffgehalt des Teichwassers geachtet werden. Stetige Messungen und eine hochwertige Filtertechnik sind entscheidend, um eine optimale Wasserqualität für Japan Kois sicherzustellen. Die Wasserqualität beeinflusst neben der Wassertemperatur und dem Futter zudem das Wachstum von Japanischen Koi Karpfen.

Wachstumsparameter für Japan Kois

Japan Kois können bei optimalen Haltungsbedingungen über einen Meter groß werden. Dies betrifft insbesondere die einfarbigen Varianten, zu denen Karashigoi, Chagoi und Ogons gehören. Die Wachstumsgeschwindigkeit von Japanischen Kois wird durch die Faktoren Futterart, Teichhygiene und Wassertemperatur beeinflusst.

Damit die Tiere gesund sind und regelmäßig wachsen, sollten bestimmte Temperaturen eingehalten werden. So sollte das Wasser im Frühling zwischen 14 °C und 18 °C betragen. Für den Sommer wird eine Wassertemperatur von 20 °C bis 26 °C für Japan Kois empfohlen. Zwischen 15 °C und 20 °C sollen die Temperaturen im Herbst betragen. Im Winter darf das Thermometer nicht unter 4 °C sinken.


Koi Karpfen im Teich

Der Koi Karpfen oder auch Koi genannt

Woher der Koi Karpfen stammt, der auch Farbkarpfen genannt wird, und unter dem Namen Koi besser bekannt ist, ist bis heute noch nicht wirklich geklärt.