Koi mit Leckerbissen füttern

veröffentlicht von Koizuechter am 14. März 2013 in Koifutter mit keinem Kommentar Koi mit Leckerbissen füttern

Foto: © M. Muchow / pixelio.de

Wie bei jedem anderen Haustier, geben Halter von Koikarpfen ihren Kois gerne Leckerbissen. Es ist immer nett anzusehen wie Koi auf die Leckerlie reagieren, während Sie sie mit Ihren Kindern oder Enkeln füttern. Obwohl das eine großartiges verbindendes Erlebnis ist, sollte man gewisse Maßnahmen treffen.

Koi werden so ziemlich alles fressen, was man Ihnen in den Teich wirft, egal ob es Ihnen bekommt oder nicht. Da Koi nicht wissen was gut oder schlecht für sie ist, müssen Sie als verantwortungsbewusster Halter auf die Ernährung achten. Eine weitere potentielle Gefahr stellt das Überfüttern von Leckereien dar. Da Koi, wie gesagt, nicht wissen wann Sie aufhören müssen zu fressen, ist die Gewichtszunahme ein großes Problem beim Füttern von gehaltloser Nahrung.

Wenn Sie allerdings Ihren Koi einmal eine Leckerei gönnen wollen, gibt es viele Arten nahrhafter Nahrung, die ihnen in keiner Weise schaden.

Natürliche Koi-Leckerbissen

Die beste Art Ihrem Koi etwas leckeres zu gönnen ist das, was Sie in der Natur in Ihrem Teich finden würden. Tierchen wie Regenwürmer, Kaulquappen und Zuckmückenlarven treiben sich gerne in Teichen herum und könnten auf der Speisekarte Ihrer Koi stehen, ohne dass Sie etwas davon wissen. Die beste Art herauszufinden welche natürlichen Leckerbissen zur Verfügung stehen ist, sich einfach einmal den Teich genau anzusehen. Haben Sie erst einmal herausgefunden was alles darin lebt, können Sie die Leckereien entweder selbst aus dem Boden um den Teich herum ausgraben, oder ähnliche Produkte bei einem Händler erwerben.

Garnelen

Garnelen sind essbare Krebstiere, ähnlich den Shrimps, aber für gewöhnlich größer. Garnelen sind aufgrund ihres hohen Proteingehalts sehr gut für Koikarpfen. Sie können in einer Vielzahl von Geschäften erworben werden, wie zum Beispiel beim Tierhandel, Futterhandel oder im Kaufhaus. Garnelen gibt es normal und gefroren zu kaufen, aber gehen Sie beim Kauf von gefrorenen Garnelen sicher, dass Sie sie komplett auftauen lassen, bevor Sie sie an die Koi verfüttern. Garnelen zählen übrigens zu den besten Leckerbissen, um den Koi die Handfütterung näherzubringen.

Salat

Salat ist voller wichtiger Vitamine und Mineralien und daher sehr gesund für Ihre Koikarpfen. Ihn vorher in kleine Stücke zu zupfen ist unnötig, das übernehmen die Koi mit großer Freude selbst.

Früchte

Koikarpfen essen viele verschiedene Früchte. Wenn Sie ihre Koi mit Früchten füttern, zerbrechen Sie die Früchte allerdings vorher in kleine Stücke. Früchte sollte den Koi auch nur zu besonderen Anlässen verabreicht werden, da sie meist eine große Menge Zucker enthalten, der für Koi in großen Mengen schädlich sein kann.

Brot

Eine der günstigsten Leckereien ist Weizenbrot. Nehmen Sie ein Stück Brot, zerbröseln Sie es und rollen Sie damit kleine Bällchen, bevor Sie es in den Teich werfen. Vermeiden Sie allerdings jede Art Weißbrot, da kleine Mengen Bleichmittel und andere Chemikalien darin enthalten sein könnten, die den Koikarpfen schaden.

Egal für welche Art Leckerei Sie sich entscheiden, ist es wichtig es nicht zu übertreiben. Zu viele Leckereien werden den Karpfen mehr Schaden zufügen, als Freude bereiten. Solange Sie aber nicht über die Stränge schlagen, sollte alles in Ordnung sein.

Achtung ist geboten bei bestimmten Nahrungsmitteln wie Mais, Bohnen und Trauben, da sie eine Hülle besitzen, die von Koikarpfen nicht richtig verdaut werden können, wenn sie sie verschlucken. Wenn Sie Ihren Kois unbedingt solche Leckereien geben wollen, entfernen Sie vorher komplett die Haut.


mehrere Koi Karpfen

Koi, die farbenprächtigen Zierfische aus Asien

Die Koi Karpfen werden hauptsächlich nach Farbe und Musterung unterschieden. Der Wert dieser Zierfische hängt unter anderem eben von diesen Faktoren ab.

Koifutter Koi

Das richtige Koifutter für prächtige Karpfen – Nur Gutes kommt in den Teich

Koi gehören zu den prächtigsten Fischen der Welt und beeindrucken in schillernden Farben und mit individuellen Zeichnungen. Damit die beeindruckenden Fische gut gedeihen können, ist das richtige Koifutter gefragt.