Welches ist das beste Koifutter?

veröffentlicht von Koizuechter am 12. Februar 2013 in Koifutter mit keinem Kommentar Kleiner Koi Koifutter

Foto: © Claudio Lione / pixelio.de

Die Auswahl des richtigen Koifutters erscheint zunächst sehr simpel, da der Koi als Omnivorer im Grunde alles frisst, was ihm in der richtigen Größe vors Maul schwimmt. Doch um eine effektive und artgerechte Fütterung im heimischen Koiteich nachzuahmen, gilt es einige wichtige Punkte zu beachten.

Temperaturabhängiger Fütterungsplan

Zunächst ist es wichtig festzuhalten, dass die Verdauung von Nahrung vom Stoffwechsel des Koi abhängig ist, welcher wiederum von der Temperatur abhängig ist. Prinzipiell gilt hier jedoch die Maxime: Solange der Koi Energie verbraucht, muss er auch Energie aufnehmen, jedoch muss bei veränderter Außentemperatur unbedingt auf diese Besonderheit Rücksicht genommen werden und das Koifutter den Gegebenheiten angepasst werden. Je kälter die Wassertemperatur ist, desto leichter verdaulich sollte das Koifutter also sein.

Artgerechte Fütterung

Um mit dem Koifutter den Koi nicht nur mit allen notwendigen Nährstoffen sowie der benötigten Energie zu versorgen sondern gleichzeitig seinen gesunden Wachstum zu fördern, empfiehlt es sich, den Koi mehrmals am Tag zu füttern. Das Koifutter sollte aus kleinen Pellets bestehen, so dass sich der Koi, um die benötigte Menge an Koifutter aufzunehmen, ausreichend bewegen muss. Die Aufteilung des Koifutter auf mehrere einzelne Fütterungen kommt auch einer weiteren Besonderheit des Koi entgegen: Koi besitzen keinen Magen und können so keine größere Menge Koifutter verarbeiten.

Um eine gewisse Abwechslung in den Futterplan zu bringen und auch um das natürliche Leben der Koi nachzuahmen und eine schöne Körperformausbildung zu fördern, bietet es sich an, den Koi regelmäßig Lebendfutter anzubieten. Für eine optimale Versorgung des Koi mit allen notwendigen Nährstoffen und ausreichend Energie, wird empfohlen das Koifutter regelmäßig mit einem Vitamin-Komplex sowie Fischöl oder Lebertran anzureichern.

Die richtige Menge Koifutter

Um die richtige Menge Koifutter zu bestimmen, sollte man die Tiere während der Fütterung beobachten. Als Faustregel gilt, dass kleine Koi ca. 5 Minuten, mittelgroße Koi ca. 15 Minuten und große Koi ca. 15 bis 20 Minuten pro Fütterung mit der Futteraufnahme beschäftigt sein sollten. Wichtig ist es, eine Überfütterung zu vermeiden und die Tiere genau zu beobachten um die Menge des Koifutter eventuellen Gewichtsschwankungen zeitnah anpassen zu können.


mehrere Koi Karpfen

Koi, die farbenprächtigen Zierfische aus Asien

Die Koi Karpfen werden hauptsächlich nach Farbe und Musterung unterschieden. Der Wert dieser Zierfische hängt unter anderem eben von diesen Faktoren ab.

Koifutter Koi

Das richtige Koifutter für prächtige Karpfen – Nur Gutes kommt in den Teich

Koi gehören zu den prächtigsten Fischen der Welt und beeindrucken in schillernden Farben und mit individuellen Zeichnungen. Damit die beeindruckenden Fische gut gedeihen können, ist das richtige Koifutter gefragt.